VGSD Story - Der Podcast des VGSD
  • Lars Bösel
2 episodes
Wir laden bei VGSD-Story Gründer:innen und Selbstständige ein, die uns von einer besonderen, von ihnen "bestandenen" geschäftlichen Herausforderung erzählen. Wir fragen dabei natürlich auch nach den Hindernissen und Problemen, aber auch nach der Unterstützung, dem Mindset, den Erkenntnissen und Aha-Effekten, die das Bestehen der Herausforderung ermöglicht haben. Unser Gast erzählt uns dabei auch von sich und seiner Arbeit. Unsere Zuhörer:innen können sich so in den Gast einfühlen und, wenn sie wollen, auch von den Erfahrungen des Interviewpartners partizipieren.

Episodes

"Wie geht das - träumen, scheitern und erfolgreich sein?"
2021 Jan 1253m 15s
Lars Bösel ist im Gespräch mit Konrad Wiebe. Konrad ist in vielen Bereichen zu Hause und seit 2013 selbstständig. Er ist deutscher Meister im Beatboxen - eine Kunst, mit dem Mund Schlagzeug- und andere Percussions Instrumente zu imitieren und dabei, außer einem Mikrofon, keine weiteren Hilfsmittel zu nutzen. Zudem produziert er Videos und Songs für Werbespots, Musikvideos und Events und er ist auch Filmemacher. Wir unterhalten uns über das, was ihn antreibt, seine Leidenschaft für die Musik, das Produzieren von Filmen und Videos. Ihr erfahrt, wie er zum Beatboxen gekommen ist, inkl. einiger Kostproben seines Könnens. Offen spricht Konrad über sein Stottern als Jugendlicher und wie er es überwinden konnte. Auch Scheitern und der Umgang damit, wird in unserem Gespräch beleuchtet. Konrad lässt uns an seinen Zielen und Träumen für die Zukunft teilhaben. Reinhören in VGSD Story lohnt sich.
"Die Herausforderung ein Buch zu schreiben"
2020 Dec 0835m 3s
Lars Bösel ist im Gespräch mit Mark Leiblein. Mark hat schon lange eine Vorliebe für Namen durch seine sprachliche Ausbildung und seine Zeit als Marketing Manager bei Bertelsmann. Er ist Inhaber der Namensberatung Namestorm sowie Gründer und Betreiber des Portals NameRobot. Als Namensfinder ist Mark für Unternehmen europaweit im Einsatz.
More episodes may be available on the podcast’s website.